OGÄN5 – WOLK4

Heute traten wir mit großer Erwartung gegen die neuen Wolkersdorfer ( Fritz Herzog, Robert Bauer und Wolfgang Ager) in der ersten Klasse an.

Das erste Spiel Raimund gegen Fritz war bis auf den ersten Satz eine klare Sache für OGÄN, trotz vieler Eigenfehler . Das Zweite belehrte uns wieder das ein Match NICHT nach gewonnen 2 Sätzen aus ist!!! Diesmal traf es Walter gegen Robert . Walter verlor leider 2:3. Wolf-Dieter  konnte sich auf das Spiel von Wolfgang überhaupt nicht einstellen und verlor ganz klar mit 0:3

Erfreulicherweise konnten wir zum ersten mal ( Walter/Raimund ) das Doppel für uns entscheiden… Zwischenstand 2.2

Walter gegen Fritz traten nun gegen einander an. Walter erspielte einen sicheren 3:0 Sieg. Nun durfte Raimund gegen Wolfgang sein Spiel absolvieren .. und es wurde ein relativ sicherer 3:1 Sieg.

Wolfi gegen Robert brachte uns auch ein tolles 3:0. Somit könnte Walter gegen Wolfgang den Sack zumachen. Nur war heute kein Walter- Tag …. Zuviel gewollt … ungeduldig und leider funktionierten seine Abschläge nur zu 20% … es wurde eine schmerzliche 1:3 Abfuhr. Sackzumachen Teil 2 … Dieses mal Wolf-Dieter gegen Fritz. Bis auf den zweiten Satz ,wo ihm nichts gelang, hatte Wolfi das “Ping-Pong” in fester Hand und siegte mit 3:1 

Endstand  6:3 für OGÄN5

Wir hatten noch eine nette Plauderei mit den tollen Wolkersdorfern…. Danke an Pauli für`s Zählen  und unseren Vereinskollegen für das Daumendrücken.