MATZ5 – OGÄN6…6:1

Heute waren wir in Matzen bei Franz Hansi, Sascha Kosychev und Christoph Brandhuber zu Gast. Paul eröffnet mit einem sicheren 3:0 (obwohl der 2.Satz eng ist) gegen Franz H….leider sollte es das für heute gewesen sein. Unser Franz verliert 3:0 gegen Sascha. Und Christian gegen Christoph brauch nicht kommentiert werden – 0:3.

Im Doppel keimt kurz Hoffnung auf, 10:6 geführt, dann ein 14:12. das war”s dann leider-wieder ein 0:3. Paul findet nun gegen Sascha überraschend kein Rezept gegen das doch unorthodoxe Spiel von Sascha und verliert 0:3. Christian gegen Franz H. ist eine Fortsetzung des “Seuchennachmittags”. Viele Chancen leider ungenutzt – obwohl der Antibelag von Franz eigentlich kein Problem war – auf 9,13 und12 verloren. Franz F. gegen Christoph – Franz macht noch die meisten Punkte von uns, doch auch hier…0:3 – und somit hatte das Leiden heute ein Ende.

Ja leider – solche Tage gibt es – aber wir werden zurückkommen – hoffentlich.