OGÄN 2 im Cup – Viertelfinale

Am Freitag Abend waren Fabian, Flo und Christian H. in Mistelbach beim Cup – Spiel zu Gast. Mistelbach trat mit einer starken Mannschaft gegen uns an: Edi Herzog, Christoph Huber und Christian Hollaus. Fabian musste gegen Edi eröffnen und brachte uns ohne Probleme mit 1:0 in Führung. Christian hatte nun die unangenehme Aufgabe gleich gegen Christoph zu spielen. Ein 1200-Mann mit Doppelnoppe und Penholder – meine absoluten ” Lieblingsspieler”. Einen Satz zum gewöhnen, im 2. riecht es nach einer kleinen Sensation, doch ein 9:7 reicht leider nicht. Christoph dreht den Schläger, und gewinnt mit 13:11. Ebenso knapp der3.Satz. Leider-eine winzige Chance war da. Hollaus gegen Flo ist eine kuriose Partie. Immer wenn ein Spieler glaubte, jetzt hab ich ihn, ging der folgende an den Gegner. Schließlich spielt Flo das Match im 4. und 5. mit 5,und 6 nach Hause.

Christoph gegen Fabian, ein großartiges Duell mit tollen Ballwechseln. Und Fabian zeigt, wie man eine Doppelnoppe entschärft. Mit 5,5, und6 ein tolles 3:0, welches Christoph neidlos anerkennt und Fabian ehrlich gratuliert. Für mich kam nun die “Schnittpartie” – Flo gegen Edi, und ich sollte recht behalten. Fabian lässt Edi keine Chance und gewinnt mit 3:0. Somit das wichtige 4:1. Nun spielen die beiden Christian gegen einander. Hollaus mit Defensiv-Taktik, aber wie eine “Gummiwand”, mit unangenehmen, hohen Returns die alle möglichen Schnittvariationen haben. Leider verliert Christian mit 5, 10, und 8 die Partie.

Flo kämpft nun gegen Christoph wie ein Löwe, leider ist das Spielglück nicht auf seiner Seite. Mit 12:10 und 18:16 gewinnt Christoph sein 2.Match und hält Mistelbach im Rennen. Nur mehr 4:3 für uns. Aber wir haben noch Fabian!! Der stapelt vorher bei mir noch tief, aber … Nach deutlicher Führung geht der 1.Satz mit 12:10 an Hollaus. Fabian weiß aber sofort das Gegenmittel, und gewinnt die folgenden Sätze mit 6,6 und7, und sichert uns den 5:3 Auswärtssieg! Fabian der Mann des Abends, mit 3 Siegen. Flo steht mit 2 Erfolgen um nichts nach. Macht Spaß mit den zwei Jung`s im Team zu sein. Dank an Mistelbach für die sehr faire, freundschaftliche Begegnung. Zum Abschluss geht`s noch zum Mäcky, ehe wir im Schneesturm langsam heimwärst “kriechen”- Habe alle gut heim gebracht!!!