Endlich die erste Niederlage für OGÄN1!

Jetzt hat der Spuk (die Erfolgsserie) von OGÄN1 in der Oberliga sein Ende – wir fanden in Angern unseren Meister! Die einzige Serie, die gehalten hat: Thomas und Roland sind weiterhin ungeschlagen im Doppel. Dazu auch ein Originalzitat von Christian Franz: „Ich habe keine Ahnung, warum ihr im Doppel immer gewinnt!“

Außer im Doppel konnte nur Thomas gegen Oliver Hahn und Florian Pamperl überzeugen und die einzigen Punkte für uns holen. Im Spiel gegen Dusan Vizvary spielte er ungewohnt fehleranfällig und verlor relativ glatt in 3 Sätzen.

Christian konnte an diesem Abend leider kein Spiel gewinnen. Am ehesten war ein Sieg gegen Oliver im Bereich des Möglichen, er konnte aber in den entscheidenden Phasen keinen Gang zulegen.

Roland spielte brav und laut Gegner „so gut wie noch nie“, konnte aber gegen Dusan und Florian nur phasenweise mithalten – das reichte nur zu jeweils einem Satzgewinn.

Somit stand am Ende eine verdiente 6:3 Niederlage fest. Jetzt gilt es in den letzten beiden Spielen der Herbstsaison nochmals alles zu geben, dann könnten wir den „Vize-Herbstmeister“, mit dem am Anfang der Saison sicher keiner gerechnet hat, feiern!

Categories: Spielberichte OGÄN1